Le brass band en lorraine, ça existe...

***********************************************************************************

   Programm der Veranstaltungen 2012 

 

20. Mai 2012 : Fontenoy la Joute (54 - Frankreich) um 17:00

12. Juli 2012 : Val d'Ajol (88 - Frankreich) um 21:00

15. Juli 2012 : Gérardmer (88 - Frankreich) - draussen

17. März 2012 : Chantraine (88 - Frankreich)

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn Sie weitere Informationen über unsere Ausbildung, unsere Aktivitäten, oder wenn Sie wollen, organisieren ein Konzert

*********************************************************************************

Einige Fotos und Auszüge aus unseren Konzerten sind dort verfügbar

*********************************************************************************

*********************************************************************************

Ein wenig Geschichte.

 *************************************************************************************************

Die Entstehung der ersten „Brass Bands“, die ihren Ursprung vor allem aus den
Gebieten des Kohlebergwerks in Großbritannien haben, datiert von 1830.


Die industrielle Entwicklung Großbritanniens gegen Ende des 19. Jahrhunderts hat eine neue Bewegung in die Musikwelt gebracht und heute haben wir es mit Musikern zu tun,

Brass Band englischer Art (Ausbildung wird von dem Musikverband in Frankreich anerkannt) hat nach und nach Europa erobert. Es handelt sich um eine Musikformation, die ausschließlichaus Blechinstrumenten mitkonischen Blasröhren (mit Ausnahme der Posaune) besteht und in welcher die Trompete durch das Flügelhorn ersetzt wird.

Diese Ensemblesspielen oft Musikstücke, die dazu tendieren, die technische Virtuosität der Musiker zu zeigen. DasRepertoire ist heutzutage sehr abwechslungsreich, da viele Komponisten diese Art von Formationen beim Komponieren berücksichtigt haben.

Die Brass Band Bewegung ist bei uns Anfang der neunziger Jahre, vor allem in Nordfrankreich mit der Brass Band aus Amiens entstanden. Später kamen noch die Brass Bandaus „Nord Pas-de-Calais in 1992 und die der Normandie in 1994 dazu.
Anschließend hat sich die Brass Band Bewegung in ganz Frankreich verbreitet.

Nur in Lothringen ist diese Art von Musik damals nicht vertreten.

____________________________________________________________________________________ 

der Hohen Vogesen

Ausschlaggebend war der Dirigent Olivier Maire, der durch die Freundschaft und die starke Willenskraft, die die Mitglieder verbindet, die Gründung in 2004 möglich gemacht hat.

Einzigartig in Lothringen und nach der wahren Tradition der englischen Brass Band, hat die Brass Band aus den Vogesen sein Publikum erobert. Sein Bekanntheitsgrad ragt über die Grenzen des Departements der Vogesen hinaus.

Die letzten Teilnahmen an  diversen  Veranstaltungen (Tour de France, Internationale Kinoveranstaltungen, Festwoche der Skulptur) sowie die geplanten Teilnahmen im Rahmen der saisonalen Kulturtage in Epinal, Vittel, Gérardmer, La Bresse, Rambervillers, usw…) beweisen eindeutig das Interesse der Veranstalter für diese Art von Musikformation.

Alle von der Musik begeisterte Musiker und zum Teil auch Professionelle Musiker des Orchesters tragen als Musiklehrer oder Musiker in vielen Musikformationen der Departments „Vogesen“ und „Meurthe et Moselle“  zur Ausstrahlung  der BRASS BAND bei.

Das Ziel des Orchesters ist es einem breiten Publikum eine hoch qualitative Interpretation des gesamtem Repertoires, das für BRASS BAND bestimmt  ist, anzubieten, um Botschafter im ganzen Gebiet von Lothringen und in weiteren Gebieten Ostfrankreichs zu werden.

Praktisch als Profimusiker spielen können, weltweit bekannt sind und sehr geschätzt werden.